Fehlende SSL Verbindung bei Produktaktivierung bzw. Lizenzverlängerung von Avira Antivirus Premium und Avira Internet Security

Bei Installation oder Lizenzverlängerung von Avira Antivirus Premium und Avira Internet Security kann es zu einer Fehlermeldung kommen.

Fehler Nachricht: Zur Aktivierung des Produktes ist eine sichere Internetverbindung (SSL verschlüsselt) notwendig.

Es gibt drei Situationen und jeweils einen passenden Lösungsansatz, wie Sie die Aktivierung erfolgreich abschließen.

  • Situation 1: Ein aktiver Proxyserver verhindert die Übertragung Ihrer Produktlizenz
  • Situation 2: Ein Proxyserver ist erforderlich; seine Daten sind nicht korrekt eingetragen
  • Situation 3: Eine Sicherheits-Software blockiert das Avira Produkt

So gehen Sie vor


Situation 1: Ein aktiver Proxyserver verhindert die Übertragung Ihrer Produktlizenz.

  1. Wählen Sie das Lizenzmanagement Ihres Avira Produkts

    AntiVir - Hilfe - Lizenzmanagement

  2. Folgen Sie der Schaltfläche Proxy-Einstellungen

    AntiVir Lizenzmangement - Proxy Einstellungen

  3. Aktivieren Sie nun Keinen Proxyserver verwenden

    Proxy Einstellungen - Keinen Proxyserver verwenden

  4. Versuchen Sie anschließend, Ihr Avira Produkt im Lizenz-Assistenten zu aktivieren

Hat es geklappt? Falls nicht, fahren Sie bitte fort mit Situation 2.



Situation 2: Ein Proxyserver ist installiert, seine Daten sind nicht korrekt eingetragen.


Ein Proxy regelt den Internet-Zugang. Nun ist es erforderlich, die Avira Software anzumelden. Prüfen Sie zunächst, ob ein Proxy aktiv ist.

  1. Rufen Sie die bitte die Systemsteuerung → Netzwerk und Internet auf und öffnen Sie die Internetoptionen

  2. Klicken Sie die Registerkarte „Verbindungen“ an, dann die Schaltfläche LAN-Einstellungen

    Start - Systemsteuerung - Netzwerk und Internet: Verbindungen

  3. Ist die Option „Proxyserver für LAN verwenden“ mit einem Häkchen versehen?

    Einstellungen für lokales Netzwerk - Proxyserver für LAN verwenden

  4. Falls ja, notieren Sie bitte die Adresse und den Port des Proxyservers

  5. Tragen Sie die Angaben im Bereich „Proxy Einstellungen“ des Lizenz-Assistenten ein. Weitere Felder lassen Sie bitte frei

    Proxy Einstellungen - Verbindungen über diesen Proxyserver

  6. Versuchen Sie anschließend, Ihr Avira Produkt im Lizenz-Assistenten zu aktivieren

Hat es geklappt? Falls nicht, fahren Sie bitte fort mit Situation 3.



Situation 3: Eine Sicherheits-Software blockiert das Avira Produkt.


Eine weitere Sicherheits-Software mit Firewall verhindert, dass der Avira Update-Prozess beendet werden kann.

  1. Prüfen Sie bitte in der Programmliste oder in der Systemsteuerung, ob eine weitere Sicherheits-Software mit Firewall auf dem Computer installiert ist

  2. Ist eine Sicherheits-Software mit Firewall installiert? Legen Sie bitte in den „Einstellungen“ der Firewall fest, dass die Avira Programmdateien ausgeführt werden dürfen – einschließlich sched.exe, update.exe und fact.exe

  3. Versuchen Sie anschließend, Ihr Avira Produkt im Lizenz-Assistenten zu aktivieren


Betroffene Produkte

  • Avira Antivirus Premium 2013 [Windows]
  • Avira Internet Security [Windows]
  • Erstellt : Montag, 7. Februar 2011
  • Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 12. November 2015
  • Diesen Artikel bewerten
War das hilfreich?