Soll ich den Windows Defender deaktivieren wenn ich ein Avira Produkt verwende?

Wir empfehlen, den Windows Defender nur dann zu deaktivieren, wenn eines der Avira Antivirus Module nach einer Installation inaktiv bleibt. Überprüfen Sie in der Windows Ereignisanzeige ob ein Antivirus Modul vom Windows Defender blockiert wird.

Öffnen Sie das Windows Systemereignisprotokoll

  • Windows XP
    Start → Ausführen → tippen Sie das Wort Eventvwr ein → klicken Sie danach auf Windows-Protokolle → System und suchen Sie in der Spalte "Quelle" nach WindDefend

  • Windows 7
    Start → tippen Sie das Wort Eventvwr in das Feld “Programme/Dateien durchsuchen” ein → klicken Sie danach auf Windows-Protokolle → System und suchen Sie in der Spalte "Quelle" nach WindDefend

  • Windows 8
    Drücken Sie die Widows-Taste+W → tippen Sie in das Suchfeld die Buchstaben ev ein → klicken Sie danach auf Windows-Protokolle → System und suchen Sie in der Spalte "Quelle" nach WindDefend

  • Windows 8.1
    Klicken Sie mit rechter Maustaste auf Start → und nachträglich mit linker Maustaste auf Event Viewer → klicken Sie auf Windows-Protokolle → System und suchen Sie in der Spalte "Quelle" nach WindDefend

  • Windows 10
    Tippen Sie das Wort event in das Suchfeld in der Taskleiste -> klicken Sie im Ergebnisvorschlag auf View eventlog → gehen Sie zum Menü Windows-Protokolle → System und suchen Sie in der Spalte "Quelle" nach WindDefend

Wenn im "Ereignisprotokoll" eine ähnliche Meldung angezeigt wird, müssen Sie den Windows Defender deaktivieren:

Vom Windows-Defender-Echtzeitschutz-Agent wurden Änderungen erkannt. Microsoft empfiehlt, die Software, die diese Änderungen vorgenommen hat, zu analysieren, um potenzielle Risiken festzustellen. Sie können anhand der Informationen über die Funktionsweise dieser Programme entscheiden, ob die Software ausgeführt werden kann oder vom Computer entfernt werden soll. Lassen Sie nur Änderungen zu, wenn das Programm oder der Softwareherausgeber vertrauenswürdig ist. Windows-Defender kann Änderungen, die Sie zugelassen haben, nicht mehr rückgängig machen. Gefundener Pfad: lsp:avsda.dll;file:C:\Windows\system32\avsda.dll


Deaktivierung des Windows Defender

Avira bietet folgende Skripts zum deaktivieren (oder späteren reaktivieren) des Windows Defender an. Hierzu müssen Sie das Skript herunterladen und auf ihren Rechner speichern. Entpacken Sie das Archiv (Passwort: avira), und doppelklicken Sie auf die VBS-Skript.



Überprüfen Sie den Avira Antivirus Status

Falls in der Übersicht vom "Avira Control Center" ein inaktives Modul anzeigt wird, müssen Sie eine Änderungsinstallation Ihres Avira Antivirus Produkts durchführen.

Gehen Sie auf Start → Systemsteuerung → Programme und Funktionen, klicken Sie auf Avira Antivirus, und nachträglich auf Ändern. Sobald sich das Avira Verwaltungsprogramm öffnet, wählen Sie Programm ändern. Wenn die Änderungsinstallation abgeschlossen ist, müssen Sie Ihren Computer neu starten, damit die Änderungen wirksam werden.

Betroffene Produkte

  • Avira Professional Security [Windows]
  • Avira Free Antivirus [Windows]
  • Avira Antivirus Premium 2013 [Windows]
  • Avira Antivirus Pro [Windows]
  • Avira Internet Security [Windows]
  • Avira Internet Security Suite [Windows]
  • Avira Ultimate Protection Suite [Windows]
  • Erstellt : Dienstag, 21. Juli 2009
  • Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 15. Oktober 2015
  • Diesen Artikel bewerten
War das hilfreich?