Welche Funktionen bietet Avira System Speedup?

Avira System Speedup bietet Ihnen umfangreiche Möglichkeiten, Ihr System zu optimieren:

  1. System-Cleaner
    Der System-Cleaner säubert Ihr System von unliebsamen und überflüssigen Dateien, die sich im Laufe der Zeit automatisch auf Ihrem System angesammelt haben. Viele dieser Dateien sind überflüssig und können bedenkenlos gelöscht werden. Dabei unterscheidet der System-Cleaner zwischen folgenden Kategorien:
    • Junk-Dateien
      Mit Hilfe dieser Kategorie können Sie temporär angelegte Dateien von Ihrem PC entfernen, ebenso den Papierkorb leeren – also alle Dateien entfernen, die als Datenmüll auf Ihrer Festplatte im Laufe der Zeit verblieben sind
    • Registry-Cleaner
      Der Registry Cleaner säubert die Registry um Ihr System zu beschleunigen
    • Privacy-Cleaner
      Privacy-Cleaner hilft Ihnen, den Verlauf Ihrer Internetaktivitäten zu scannen, zu säubern und zu entfernen
    • Smart-Defragmentierer
      Beim Defragmentieren werden einzelne fragmentierte Datenblöcke auf der Festplatte neu angeordnet. Das beschleunigt den Zugriff auf einzelne Dateien und erhöht darüber hinaus die Arbeitsgeschwindigkeit des Rechners
  2. System-Optimierer
    Der System-Optimierer verbessert Ihr System, macht es schneller und leistungsfähiger. Unter dem System-Optimierer stehen Ihnen vier Kategorien zur Verfügung:
    • Start-up-Manager
      Ähnlich wie der Systemstart-Optimierer können Sie hier festlegen, welche Programme beim Start des System geladen werden sollen und welche nicht. Anders jedoch als beim Systemstart-Optimierer erhalten Sie hier keinen Vorschlag, ob es sich bei der Anwendung um eine Systemanwendung hält und ob diese benötigt wird oder nicht
    • Netzwerk-Status
      Unter Netzwerk-Status sehen Sie alle Programme, die einen Zugriff zum Internet haben. Hier können Sie die Programme entfernen, die sich nicht mit dem Internet verbinden sollen
    • Prozess-Manager
      Der Prozess-Managerr zeigt Ihnen, welche Prozesse aktuell laufen und wieviel CPU diese jeweils in Anspruch nehmen. Sie haben hier die Möglichkeit, unnütze Prozesse zu beenden
    • Service-Manager
      Mit Hilfe des Service-Managers sehen Sie die vorhandenen Dienste, deren aktueller Status und Starttyp. Der Dienste-Manager erlaubt es Ihnen außerdem, bestimmte Dienste zu stoppen, zu starten oder sogar zu deinstallieren
  3. Werkzeuge
    Neben den oben genannten Funktionen steht Ihnen zusätzlich noch eine Reihe kleinerer Werkzeuge zur Verfügung, mit deren Hilfe Sie Ihr System zusätzlich reinigen und optimieren können
    • Tuning
      Dieses Tool erlaubt es Ihnen, ihre Festplatte aufzuräumen. Doppelt abgelegte Dateien werden aufgespürt und können gelöscht werden. Es wird nach leeren Ordnern und nach sog. 0-Byte-Dateien gesucht. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, Dateien auf dem Computer zu sichern und ggf. zurückzuspielen
    • Treiber
      Hier werden Ihnen alle installierten Treiber aufgelistet. Sie haben dann die Möglichkeit, die Treiber zu pflegen und somit Hardwareproblemen vorzubeugen
    • DeInstaller
      Der DeInstaller bietet eine Liste von installierten Programmen und erlaubt es Ihnen, diese auch zu deinstallieren
    • Dateiwiederherstellung
      Diese Funktionen bietet Ihnen die Möglichkeit, die Festplatte nach gelöschten Dateien zu durchsuchen und diese auf Wunsch wieder herzustellen
  4. Statistik
    Unter dem Punkt Statistik sehen Sie auf einen Blick, eine Liste mit gelösten Problemen, Anzahl ausgeführter Scans sowie Informationen zur Lizenz und Version von Avira System Speedup
  5. Systeminformationen
    Hier erhalten Sie alle Informationen zu Ihrem System, wie z.B. Betriebssystem, Betriebszeit, Anzahl der Prozesse, Speichernutzung, Netzwerkaktivität etc.

Betroffene Produkte

  • Avira System Speedup [Windows]
  • Avira Family Protection Suite [Windows]
  • Avira Ultimate Protection Suite [Windows]
  • Erstellt : Dienstag, 21. August 2012
  • Zuletzt aktualisiert: Montag, 14. Oktober 2013
  • Diesen Artikel bewerten
War das hilfreich?