Avira Rescue System von USB-Stick starten.

Avira bietet Ihnen das Produkt Avira Rescue System an, von dem Sie Ihren Computer aus starten, durchsuchen und reparieren können. Das Rescue System muss auf eine CD gebrannt werden um von dieser starten zu können.

Jedoch haben einige Netbooks kein optisches Laufwerk. In dem Fall bleibt nur die Möglichkeit, das Produkt von einem wiederbeschreibbaren Medium (z.B. USB-Stick) zu starten.

Dieser Artikel beschreibt, wie man das Avira Rescue System von einem USB-Stick aus starten kann.

  1. Laden Sie das Avira Rescue System als ISO Datei herunter

  2. Laden Sie das Programm Unetbootin herunter

  3. Stecken Sie den USB-Stick ein und formatieren diesen als FAT32

  4. Starten Sie mit einem Doppelklick die heruntergeladene Datei: "unetbootin.exe

  5. Wählen Sie die Option "Abbild", "ISO" und anschließend die zuvor herunter geladene "rescue-system.iso" Datei aus

  6. Unter "Typ" sollte bereits USB-Laufwerk ausgewählt sein. Bitte achten Sie darauf, dass unter "Laufwerk" der richtige USB-Stick ausgewählt ist

    UNetbootin_starten_de.jpg

  7. Mittels OK werden anschließend die Dateien kopiert und der USB-Stick bootfähig gemacht

    UNetbootin - Extrahiere und kopiere Dateien

  8. Nun können Sie von diesem USB-Stick booten. (Gegebenenfalls muss vor dem Booten vom USB Stick die Bootoption im BIOS angepasst werden)

    UNetbootin - Installation vollständig, Neustart

Hinweis
Bitte beachten Sie, dass nicht jedes Mal eine neue ISO-Datei herunter geladen werden muss. Ein Update ist bei bestehender Internetverbindung problemlos mit dem Avira Rescue System möglich.


Betroffene Produkte

  • Avira Rescue System [Not relevant]
  • Erstellt : Montag, 8. Februar 2010
  • Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 8. August 2013
  • Diesen Artikel bewerten
War das hilfreich?