Avira schließt erneute "Oracle Outside In" Sicherheitslücke in Avira AntiVir Exchange 9.2

Vor einigen Tagen schloss Oracle erneut eine Sicherheitslücke in Oracle's Outside In Bibliothek. Die Änderung betrifft in diesem Fall das Produkt Avira AntiVir Exchange Version 9.2, da das Produkt ebenso die gleiche Bibliothek verwendet. Avira hat dieses Problem bereits behoben und stellt Ihnen hiermit einen Patch zur Verfügung. Um die Sicherheitslücke zu schließen empfehlen wir den Patch so schnell wie möglich zu installieren.


Hinweis
Dieser Patch setzt voraus, dass die aktuellste Exchange Version 9.2.3.2072 installiert ist. Wird dieser Patch auf ältere Versionen angewendet, wird das Produkt im Nachhinein nicht mehr funktionieren bzw. defekt sein (Erst mit Hilfe einer Reparaturinstallation kann die Funktionalität des Produktes wieder hergestellt werden).

Um Ihre Exchange Version zu überprüfen, starten Sie die AntiVir Exchange Management Console und öffnen Sie das Menü "AntiVir Monitor". Öffnen Sie die Eigenschaften des Servers im folgenden Fenster, um Ihre Exchange Versionsnummer einzusehen.



Um den Patch zu installieren gehen Sie bitte wie folgt vor:

  1. Stoppen Sie die 'AntiVir' Exchange Dienste (Control-Dienst und normalen Dienst)

    Hinweis
    Solange die Dienste gestoppt sind können Emails ungeprüft durchgehen.


  2. Speichern und entpacken Sie das Zip-Archiv nach "AntiVir-InstallDir"\Bin\Oit und überschreiben Sie dazu die vorhandenen Dateien

    Download Oracle OIT 8.3.7 Patch Januar 2013.zip


  3. Starten Sie nun die beiden „AntiVir“ Exchange Dienste wieder

Kunden der Avira Small Business Security Suite und Avira Business Security Suite


Um die Sicherheitslücke zu schließen befolgen Sie einfach die oben genannten Schritte. Sie müssen nicht das gesamte Produkt neu installieren, sondern einfach nur die oben genannten Schritte für das darin enthaltene Produkt Avira AntiVir Exchange durchführen.


Hinweis
Wenn Sie das gesamte Paket der Avira Small Business Security Suite oder Avira Business Security Suite erneut installieren, beachten Sie bitte, dass Sie den Patch erneut einspielen müssen.



Weitere technische Informationen hierzu finden Sie unter folgenden URL’s:
http://www.cve.mitre.org/cgi-bin/cvename.cgi?name=CVE-2013-0393
http://www.cve.mitre.org/cgi-bin/cvename.cgi?name=CVE-2013-0418

Betroffene Produkte

  • Avira Exchange Security [Windows]
  • Erstellt : Mittwoch, 27. Februar 2013
  • Zuletzt aktualisiert: Freitag, 25. Oktober 2013
  • Diesen Artikel bewerten
War das hilfreich?