IPv6 für Email-Schutz und Browser-Schutz ist standardmässig deaktiviert

Avira Internet Security 2012 und Avira Professional Security unterstützen das Internet-Protokoll IPv6, welches unter Windows 7 und Vista verfügbar ist.

Wichtiger Hinweis:
Bitte beachten Sie, dass Serveranfragen über Router laufen können, die nur das alte Internet-Protokoll IPv4 unterstützen und dann keine Verbindung zustande kommt. Wenn dies der Fall sein sollte, sollten Sie die Option IPv6 Unterstützung einschalten wieder deaktivieren.

Deshalb ist IPv6 standardmäßig deaktiviert. Um es zu aktivieren, wählen Sie ExtrasKonfiguration in der Hauptkonsole.
Im Konfigurations-Fenster mit aktiviertem Expertenmodus gehen Sie zur Kategorie Internet Sicherheit und wählen dann Browser Schutz oder Email-Schutz.

Hier finden Sie ein Kontrollkästchen IPv6 Unterstützung einschalten, mit dem Sie IPv6 aktivieren können (siehe Screenshots).

Browser-Schutz:

Internet Sicherheit- Browser Schutz - Suche

Email-Schutz:

Internet Sicherheit - Email-Schutz - Suche


Falls Sie auf Ihrem Windows 8 Betriebssystem die Avira Option „IPv6 Unterstützung einschalten“ vermissen, sehen Sie für weitere Informationen unseren KB-Artikel.

Betroffene Produkte

  • Avira Professional Security [Windows]
  • Avira Internet Security [Windows]
  • Avira Professional Security, Version 2012 [Windows]
  • Avira Internet Security, Version 2012 [Windows]
  • Erstellt : Freitag, 30. September 2011
  • Zuletzt aktualisiert: Montag, 15. Juli 2013
  • Diesen Artikel bewerten
War das hilfreich?