Warum verzögert AMES meine eingehenden Emails und was bedeutet Greylisting?

Was ist Greylisting?

Das Greylisting ist eine Methode, um das ordnungsgemäße Wiederversenden von Nachrichten eines Mail-Servers zu verifizieren. Wir verwenden die Greylisting Methode bei allen "catch-all"-Konten um einen Wörterbuchangriff zu verhindern. Die Angreifer versuchen mit einem Wörterbuchangriff die gültigen Empfänger in einer Domäne zu erfahren. Hierzu versenden Sie Hunderte oder Tausende von Nachrichten an verschiedene (nicht existierenden) Empfänger innerhalb einer Domäne. Sobald ein "catch-all"-Konto im AMES konfiguriert ist, sind wir gezwungen, diese Nachrichten abzufangen und zu filtern.

Die meisten Nachrichten von den nicht existierenden Benutzern werden in Ihrer Email-Quarantäne gespeichert. Dadurch wird es für Sie schwierig, diese Nachrichten in der Quarantäne wieder zu finden und zu löschen, was nachträglich zu einer großen Last auf unserer Plattform führt.

Das Greylisting-Prinzip verwendet das Warteschlangensystem von Mail-Servern. Wenn ein Mail-Server zum ersten Mal eine Nachricht an unsere Plattform sendet, wird diese Nachricht für einen kurzen Zeitraum zwangsläufig geblockt. Ist die Email legitim, so stellt der sendende Mail-Server die Nachricht in eine Warteschlange. Jeder valide Mail-Server wiederholt das Versenden der Nachricht innerhalb von 5 bis 10 Minuten. Die wiederversendete Nachricht wird diesmal von AMES akzeptiert, gefiltert und an Sie weiter geleitet. Diese Information wird von AMES für eine bestimmte Zeit gespeichert, so dass künftige Zustellversuche von diesem Mail-Server beim ersten Mal ohne Verzögerung angenommen werden.


Ist das Greylisting für meine AMES Domain aktiviert?

Das Greylisting wird von uns nur bei den „catch-all“ Konten verwendet.


Wie kann ich das Greylisting ausschalten?

Das Greylisting kann vermieden werden, indem Sie in AMES beim Erstellen eines Benutzer einen Alias verwenden, z.B. *. domain.com anstatt eines "catch-all"-Kontos. Dadurch wird das Graylisting automatisch umgangen.

Betroffene Produkte

  • Avira Managed Email Security [Windows]
  • Erstellt : Montag, 27. Januar 2014
  • Zuletzt aktualisiert: Freitag, 21. Februar 2014
  • Diesen Artikel bewerten
War das hilfreich?