Ausnahme für blockierte Anwendung hinzufügen

Wenn Sie generell eine Ausnahme für eine Anwendung erstellen möchten, gehen Sie bitte wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie das Avira Control Center
  2. Klicken Sie auf ExtrasKonfiguration


     
  3. Klicken Sie auf AllgemeinesErweiterter SchutzAnwendungsfilterErlaubt
    Falls die Option in Ihrem Produkt nicht vorhanden ist, müssen Sie die Produkt-Komponente nachinstallieren

    Hinweis:
    Diese Option steht Ihnen nur unter 32-bit Systemen zur Verfügung.



     
  4. Klicken Sie auf den Button mit den 3 Punkten


     
  5. Im folgenden Fenster suchen Sie die blockierte Anwendung (exe-Datei) und klicken anschließend auf Öffnen


     
  6. Das Fenster schließt sich automatisch und Sie sehen den Pfad inkl. dem Dateinamen im Textfeld


     
  7. Klicken Sie auf den Button Hinzufügen um die Anwendung in die obere Ausnahmeliste hinzuzufügen


     
  8. Schließen Sie das Konfigurationsfenster mit dem Button OK


     

Die Anwendung wird jetzt nicht mehr blockiert.

Sollte ihnen diese Vorgehensweise jedoch nicht geholfen haben, empfehlen wir Ihnen die Funktion ProActiv über die Konfiguration zu deaktivieren.
Gehen Sie dazu bitte wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie das Avira Control Center
  2. Klicken Sie auf ExtrasKonfiguration
  3. Klicken Sie auf AllgemeinesErweiterter Schutz
  4. Entfernen Sie den Haken bei ProActiv aktivieren
  5. Schließen Sie das Fenster mit dem Button OK
  6. Starten Sie den Computer neu

Betroffene Produkte

  • Avira Internet Security [Windows]
  • Avira Internet Security, Version 2012 [Windows]
  • Erstellt : Dienstag, 15. Mai 2012
  • Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 8. Oktober 2014
  • Diesen Artikel bewerten
War das hilfreich?