Freitag, 26. Oktober 2012

Maximaler Schutz, minimale Komplexität: Avira stattet Small Business Security Suite mit mehr Sicherheit und Bedienkomfort aus

Tettnang, 25. Oktober 2012 – Mit einer neuen Version der Small Business Security Suite bietet IT-Sicherheitsexperte Avira einen weiter verbesserten Rundumschutz für Netzwerke kleiner und mittelständischer Unternehmen. Zu den wichtigsten Neuerungen zählt die Integration der Komponente Avira Exchange Security – Small Business Edition, die den Mailverkehr von Unternehmen vor Schadsoftware schützt und die hohe Benutzerfreundlichkeit der Komplettlösung konsequent fortsetzt. Das neue Interface mit zentraler Produktmanagement-Konsole gestaltet Installation und Verwaltung noch einfacher. Vorkonfigurierte Analysen und Statistiken entlasten Administratoren und liefern jederzeit einen Status zur Netzwerksicherheit.

Die Avira Small Business Security Suite ist auf die Anforderungen von Unternehmen mit drei bis 100 PCs ausgelegt. Sie schützt zuverlässig Windows basierte Arbeitsplatzrechner sowie Server vor Malware und sichert zudem den Mailverkehr unter Microsoft Exchange ab. Die Komplettlösung umfasst folgende Komponenten:

  • Avira Management Console: Sie dient der zentralen Installation und Konfiguration aller Einzellösungen und ermöglicht die Verwaltung inklusive Überwachung und Aktualisierung der Systeme – lokal oder remote via Internet.
  • Avira Professional Security: Die mehrfach ausgezeichnete Antivirensoftware schützt Windows-PCs vor zahlreichen Bedrohungen wie Viren, Würmern, Trojanern und ebenso vor Phishing, Spyware oder auch Rootkits. Sie integriert zahlreiche Präventionsmodule von Firewall, Echtzeit-Scanner über AntiDrive-By bis hin zu verhaltensbasierter Erkennungstechnologie.
  • Avira Server Security: Die Lösung weitet den umfassenden Virenschutz der Arbeitsplätze auf die Server des Unternehmensnetzwerks aus.
  • Avira Exchange Security – Small Business Edition: Die neu integrierte Lösung zum Schutz von Microsoft Exchange Mailservern ersetzt die bisherige Komponente Avira AntiVir Exchange und wartet mit einem deutlichen Plus an Bedien- und Verwaltungskomfort auf.

Alle Programmkomponenten der Avira Small Business Security Suite lassen sich von zentraler Stelle aus verwalten. Der Konfigurationsassistent unterstützt bei der schnellen Installation und Konfiguration der Einzellösungen.

„Kleine und mittelständische Unternehmen benötigen eine Sicherheitslösung, die ihnen einen zuverlässigen Rund-um-Schutz aus einem Paket bietet, einfach in der Handhabung ist und Administratoren entlastet “, so Travis Witteveen, Chief Operating Officer bei Avira. „Daher haben wir uns bei den Neuerungen der Avira Small Business Security Suite neben einem verbesserten Schutz auf eine klar strukturierte, zweckbestimmte Administrationsoberfläche konzentriert – für maximalen Schutz und minimale Komplexität. Unternehmen können somit viel Zeit und Kosten sparen und ihre Produktivität steigern, ohne sich Gedanken um die Sicherheit ihrer IT Infrastruktur machen zu müssen.“

Verbesserter Exchange-Schutz, smart in der Handhabung

Die neue Komponente Avira Exchange Security des Software-Bundle Small Business Security Suite verzichtet auf jegliche Komplexität, bietet eine übersichtliche Oberfläche und stellt wichtige Funktionen zur Verwaltung sowie für Reportings zur Verfügung. Bei der Erstinstallation bietet die Basiskonfiguration bereits optimalen Schutz, sie kann bei Bedarf, zum Beispiel durch hinterlegen von Proxyservern oder Domains, angepasst werden. Über den Status- und Statistikbereich erhalten Anwender einen Überblick über die Aktualität aller Komponenten, die Planung von Virensuchläufen, den Status der Quarantäne sowie über die derzeitigen Spam-Filter Einstellungen. Weiterhin steht eine Reihe von vordefinierten Statistiken zur Verfügung, die leicht zu aktualisieren und zu exportieren sind.

Preise und Verfügbarkeit

Die Avira Small Business Security Suite ist ab sofort in deutscher Sprache verfügbar und unter www.avira.de zum Download sowie über das Partnernetzwerk von Avira erhältlich. Die Preise sind abhängig von der Anzahl der Anwender sowie der Lizenzlaufzeit und starten bei rund 160 Euro für drei Anwender bei einer Laufzeit von einem Jahr.

Weitere Informationen zu Preisen und Lizenzlaufzeiten unter: www.avira.com/de/for-business-avira-small-business-security-suite

Kontakt für die Presse:

Flutlicht GmbH
Stefanie Haug / Andreas Kist / Veit Kolléra
Allersberger Straße 185-G
D-90461 Nürnberg
Telefon: +49 911 47495 0
Fax: +49 911 47495 55
Email: avira@flutlicht.biz

Über Avira

Avira liefert IT-Sicherheit für PCs, Smartphones, Tablets, Server und Netzwerke – sowohl mit Software als auch Cloud-Services. Das Unternehmen wurde vor 27 Jahren gegründet, beschäftigt heute über 500 Mitarbeiter und rangiert laut Marktzahlen nach Verbreitung weltweit auf Platz 2 der Antivirus-Hersteller. Dank Aviras langjähriger Erfahrung und vielfach ausgezeichneter Antimalware-Technologie vertrauen inzwischen mehr als 100 Millionen Privatanwender sowie kleine und mittelständische Unternehmen auf IT-Security “Made in Germany”. Neben dem Schutz der virtuellen Umgebung kümmert sich Avira um mehr Sicherheit in der realen Welt. Die Auerbach Stiftung des Firmengründers und Hauptanteilseigners von Avira, Tjark Auerbach, fördert gemeinnützige und soziale Vorhaben. Der Hauptsitz von Avira befindet sich in Tettnang am Bodensee; Chief Executive Officer (CEO) ist Travis Witteveen.

Weitere Informationen unter www.avira.com oder unter www.facebook.com/avira.german.