Montag, 12. August 2013

Avira führt Relaunch seines Partner-Programms durch

Tettnang, 12. August 2013 – IT-Sicherheitsexperte Avira hat sein internationales Partner-Programm überarbeitet und bietet seinen Händlern ab sofort noch mehr Möglichkeiten und verbesserte Unterstützung. Zu den wichtigsten Neuerungen zählen die Einführung der Partnerstufe „Silber“, flexiblere Margen sowie Tools zur Lead-Generierung und persönliche Betreuung durch einen festen Ansprechpartner. Darüber hinaus baut Avira sein Angebot der Partner Academy weiter aus und bietet Fachhändlern einen einfachen Zugang zu kostenlosen Online-Trainings und -Zertifizierungen.

Teil der Neuerungen ist die Umbenennung der bisherigen Partnerstufe „Authorized“ in „Bronze Partner“, die an keinen Mindestumsatz geknüpft ist. Daran reiht sich das neue Level „Silver Partner“, das Avira Resellern auch bei einem niedrigeren Lizenz-Volumen verbesserte Margen und umfassende Unterstützung verspricht: So profitieren Händler von Presales-Support, Lizenzen für den eigenen Bedarf sowie von Tools zur Leadgenerierung, wie den Avira Experts Market oder Kampagnenmaterial. Darüber hinaus erhalten sie ein Partner-Level-Zertifikat und bei Vorlage eines Business- und Marketingplans auch Lead- und Marketing-Support sowie einen Eintrag im online verfügbaren Partnerverzeichnis.

Über alle vier Zertifizierungsstufen Bronze, Silber, Gold und Platinum hinweg setzt Avira auf eine intensive Partnerbetreuung durch einen direkten persönlichen Kontakt. Hierfür erhalten Händler einen festen Ansprechpartner bei Avira für Fragen von der Lizenzierung, Bestellvorgängen über Marketingunterstützung bis hin zu Support- bzw. technischen Anfragen.

Auf allen Stufen bietet Avira seinen Partnern ein weitreichendes Angebot, das sie bei Vertrieb und Support von Avira Produkten unterstützt. Hierzu zählen freie Lizenzen aller Avira Lösungen, der Online-Zugriff auf Vertriebs- und Marketingmaterialien via Avira PartnerNet, die Zuteilung von Leads, eine Übersicht auslaufender Lizenzen bei Kunden oder auch das erweiterte Schulungsprogramm der Avira Partner Academy. Interessierte Händler jeder Größe können sich dort kostenlos online zertifizieren lassen. Hierfür steht ihnen eine Reihe von technischen Trainings zur Verfügung, an denen sie flexibel online teilnehmen können.

„Mit dem Relaunch gehen wir noch intensiver auf die Bedürfnisse unserer Partner ein und verstärken die Betreuung“, fasst Thorsten Bruchhäuser, VP Sales and Business Development bei Avira, die Neuerungen des Partner-Programms zusammen. „Zum einen knüpfen wir die Partnerschaft mit Avira nicht an einen Mindestumsatz und bieten bereits bei geringerem Umsatzvolumen attraktive Margen und Leistungen. Zum anderen haben Umfragen unter unseren Partnern gezeigt, dass sie gesteigerten Wert auf umfassende Informationen und Schulungsmöglichkeiten sowie einen direkten Kontakt legen. Diesen Anforderungen kommen wir mit einem erweiterten Schulungsprogramm sowie zentralen Ansprechpartnern für all unsere Partner nach.“

Reseller, die sich für das Avira Partnerprogramm interessieren, finden Details und die Möglichkeit zur Registrierung unter http://www.avira.com/de/partner.

Kontakt für die Presse:

Flutlicht GmbH
Stefanie Haug / Andreas Kist / Veit Kolléra
Allersberger Straße 185-G
D-90461 Nürnberg
Telefon: +49 911 47495 0
Fax: +49 911 47495 55
Email: avira@flutlicht.biz

Über Avira

Avira schützt Menschen in einer zunehmend vernetzten und digitalisierten Welt und erleichtert ihnen so das virtuelle Leben. Unter dem Markenzeichen des Schirms bietet das Unternehmen Softwarelösungen zur Verbesserung von Sicherheit und Performance für Windows, Android, Mac und iOS.

Mit mehr als 30 Jahren Erfahrung ist Avira ein Vorreiter im Antivirenschutz. Das Produktportfolio wurde in puncto Malware-Erkennung, Leistung und Benutzerfreundlichkeit vielfach ausgezeichnet.

Avira beschäftigt heute über 500 Mitarbeiter und ist ein familiengeführtes Unternehmen mit Hauptsitz in Tettnang am Bodensee und weiteren Niederlassungen in München, Bukarest, Peking und im Silicon Valley. Ein Teil der Einnahmen fließt in die Auerbach Stiftung, die damit gemeinnützige und soziale Projekte fördert.

Weitere Informationen unter www.avira.com oder unter www.facebook.com/aviraDE.