Dienstag, 27. März 2012

Avira spürt verlorene Android Mobiltelefone auf

Tettnang, 27. März 2012 – IT-Sicherheitsexperte Avira stellt Nutzern von Android-basierten Mobiltelefonen ab sofort eine App zur einfachen und sicheren Verwaltung zur Verfügung. Smartphones können mit der Avira Free Android Security Software bei Verlust lokalisiert, gesperrt und bei Bedarf sämtliche Daten gelöscht werden. Die Applikation kann im Google App Market ab sofort kostenfrei heruntergeladen werden.

Die Key Features von Avira Free Android Security für webbasiertes Remote Management auf einen Blick:

  • Remote Lock – Bei Verlust des Smartphones kann der Besitzer das Gerät mit einem vierstelligen PIN-Code sperren und auf dem Display seine Telefonnummer mit der Bitte um Kontaktaufnahme anzeigen lassen. Daten werden nicht unwiederbringlich gelöscht, sondern sicher auf dem Telefon gespeichert. Taucht das Gerät wieder auf, kann der Besitzer es entsperren und hat wieder vollen Zugriff auf sein System.
  • Location Tracking – Die auf dem Android Mobiltelefon installierte Avira App ermöglicht die Nachverfolgung eines verlorenen Gerätes in Echtzeit – die entsprechenden Koordinaten werden dem Besitzer via Google Maps angezeigt.
  • Remote Scream – Über die Web-Konsole kann auf dem Smartphone zur leichteren Lokalisierung ein ‚Schrei‘ ausgelöst werden – wurde das Telefon gestohlen, schreckt das 20-sekündige Geräusch den Dieb ab.

Für den professionellen Gebrauch und in Familien mit vielen Android Mobiltelefonen erweist sich die Avira Android Web Konsole als praktisch: Bis zu fünf Smartphones lassen sich so per Fernzugriff verwalten. Zusätzlich zur Lokalisierung und Sperrung verlorener Geräte können über die Konsole Hintergrundaktivitäten wie die Aktivierung und Deaktivierung des Telefons ausgeführt werden. Nutzer können sich zudem die Aktivität, den Akkuzustand, die Gerätenummer oder die IMEI-Nummer (International Mobile Equipment Identity) anzeigen lassen.

Avira Free Android Security ist kompatibel mit den Android Versionen 2.2 (Froyo) und 2.3 (Gingerbread) und steht ab sofort unter http://www.avira.de/android-download inklusive Bildmaterial zum Download bereit.

Weitere Informationen unter www.avira.com oder unter www.facebook.com/avira

Kontakt für die Presse

Flutlicht GmbH

Veit Kolléra / Stefanie Haug
Allersberger Straße 185-G
D-90461 Nürnberg
Telefon: +49 911 47495 0
Fax: +49 911 47495 55
Email: avira@flutlicht.biz

Über Avira

Avira liefert IT-Sicherheit für PCs, Smartphones, Tablets, Server und Netzwerke – sowohl mit Software als auch Cloud-Services. Das Unternehmen wurde vor 27 Jahren gegründet, beschäftigt heute über 500 Mitarbeiter und rangiert laut Marktzahlen nach Verbreitung weltweit auf Platz 2 der Antivirus-Hersteller. Dank Aviras langjähriger Erfahrung und vielfach ausgezeichneter Antimalware-Technologie vertrauen inzwischen mehr als 100 Millionen Privatanwender sowie kleine und mittelständische Unternehmen auf IT-Security “Made in Germany”. Neben dem Schutz der virtuellen Umgebung kümmert sich Avira um mehr Sicherheit in der realen Welt. Die Auerbach Stiftung des Firmengründers und Hauptanteilseigners von Avira, Tjark Auerbach, fördert gemeinnützige und soziale Vorhaben. Der Hauptsitz von Avira befindet sich in Tettnang am Bodensee; Chief Executive Officer (CEO) ist Travis Witteveen.

Weitere Informationen unter www.avira.com oder unter www.facebook.com/avira.german.