Freitag, 22. Oktober 2010

Avira Premium Security Suite ist „Software des Jahres 2010“

Besucher von Softwareload.de wählten Avira zum Gewinner in der Kategorie Sicherheit

Tettnang, 22. Oktober 2010 – Über 800.000 Internetnutzer nahmen an der Online-Wahl bei Softwareload.de zur „Software des Jahres 2010“ teil, die vom 1. bis zum 30. September 2010 stattfand. In 18 Software-Kategorien kürten sie ihre Favoriten. Avira belegte in diesem Jahr mit Avira Premium Security Suite in der Kategorie Sicherheit den ersten Platz und ließ neun Mitbewerber hinter sich.

Eine zwölfköpfige Expertenjury aus renommierten IT- und Wirtschaftsjournalisten sowie Firmenvertretern nominierten vor der Wahl in jeder Kategorie zehn Software-Programme.

„Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und darüber, dass so viele Fans hinter uns stehen“ so Travis Witteveen, Chief Sales und Marketing Officer der Avira. „Unsere mehr als 100 Millionen Privatanwender sprechen uns mit dem Einsatz des Virenschutzes von Avira großes Vertrauen aus. Von den Besuchern von Softwareload als ‚Software des Jahres 2010‘ ausgezeichnet zu werden, ist eine weitere Bestätigung für uns.“

Avira bietet mit seinen Antivirenprogrammen Surfern den richtigen Schutz für all seine Online-Aktivitäten. Mit Avira AntiVir Personal erhalten Anwender einen kostenlosen Basisschutz. Er schützt vor Viren, Keyloggern und anderen Bedrohungen aus dem Internet. Die Lösung Avira AntiVir Premium bietet Anwendern erweiterte Sicherheitsfunktionen wie den Schutz von Avira WebGuard und MailGuard. Diese filtern Schädlinge aus dem Internet-Datenstrom heraus und verhindern so, dass sie auf den Rechner gelangen. Die Avira Premium Security Suite bringt zusätzlichen Schutz in Form einer Firewall, Kindersicherung sowie eine Backup-Funktion.

Über Avira

Avira liefert IT-Sicherheit für PCs, Smartphones, Tablets, Server und Netzwerke – sowohl mit Software als auch Cloud-Services. Das Unternehmen wurde vor 27 Jahren gegründet, beschäftigt heute über 500 Mitarbeiter und rangiert laut Marktzahlen nach Verbreitung weltweit auf Platz 2 der Antivirus-Hersteller. Dank Aviras langjähriger Erfahrung und vielfach ausgezeichneter Antimalware-Technologie vertrauen inzwischen mehr als 100 Millionen Privatanwender sowie kleine und mittelständische Unternehmen auf IT-Security “Made in Germany”. Neben dem Schutz der virtuellen Umgebung kümmert sich Avira um mehr Sicherheit in der realen Welt. Die Auerbach Stiftung des Firmengründers und Hauptanteilseigners von Avira, Tjark Auerbach, fördert gemeinnützige und soziale Vorhaben. Der Hauptsitz von Avira befindet sich in Tettnang am Bodensee; Chief Executive Officer (CEO) ist Travis Witteveen.

Weitere Informationen unter www.avira.com oder unter www.facebook.com/avira.german.