Montag, 26. Oktober 2015

All die Software – ganz ohne Malware:
Avira startet SafeApps.avira.com, ein sicheres Download-Portal

Sind Sie die ganzen potentiell unerwünschten Anwendungen, die Ihren PC über Downloads infiltrieren, leid? Avira SafeApps löst dieses Problem ein für alle Mal, indem allen Anwendern bereits gescannte Software angeboten wird, die garantiert sauber ist.

Seit dem ersten Oktober wurden auf den Geräten unserer Nutzer laut dem Virus Lab 15.399.298 P.U.A. (Potentiell Unerwünschte Software) entdeckt. Im Laufe des Jahres erhöhte sich die Anzahl der Funde unaufhörlich: bis Oktober 2015 hat Avira insgesamt 225.882.055 P.U.A. daran gehindert, sich auf 56.470.513 Computern und Mobilgeräten einzuschleichen.

Nutzer vor diesen Gefahren zu schützen, ist eine unserer Top-Prioritäten. Zusätzlich dazu, dass wir unsere Anwender vor Malware bewahren, hat Avira sich dazu entschieden das Problem an der Wurzel zu packen und eine sichere Alternative zu den Download-Portalen, die Software gebündelt mit PUA anbieten, zu finden.

Avira SafeApps kommt ins Spiel

Safeapps.avira.com bietet eine intuitive Suchplattform in einer absolut sicheren Umgebung.

Mit einer Benutzerfreundlichkeit, die man von den regulären Download-Portalen gewohnt ist, kann man hier die beliebtesten Windowsanwendungen herunterladen, ohne sich darüber Sorgen zu müssen, sich eventuell potentiell unerwünschte Anwendungen oder Malware einzufangen. Indem jede App auf verstecke Toolbars, Installationsdateien und Adware durchsucht wird, schafft es Avira SafeApps ein sicheres Download-Portal zu bieten, das frei von jeglicher Malware und Junkware ist.

„Mit SafeApps legen wir das Fundament für ein wahrhaft sicheres Download-Portal. Als wir vor ein paar Monaten losgelegt haben, hatten wir eine einfache Mission: ein leicht zu benutzendes Download-Portal zu erstellen, das auf der leistungsstarken Avira-Technologie und dem Grundsatz der Privatsphäre für Nutzer basiert“, sagt Victor Mihaiu, Produktmanager SafeApps bei Avira. „Wir haben eine lange Reise vor uns; unseren Anwendern das Herunterladen von gescannten Windows-Anwendungen zu ermöglichen, ist nur der erste Schritt.“

Nachfolgend befindet sich ein Diagramm, das aufzeigt wie Avira die angebotene Software überprüft:

Stellen Sie sicher, keine Malware oder PUA auf Ihrem Gerät willkommen zu heißen. Laden Sie ab heute nur noch Anwendungen herunter, die mit Aviras SafeApps überprüft wurden: https://safeapps.avira.com

Weitere Links

Kontakt für die Presse:
Nicole Lorenz
PR & Social Media Manager, Avira
Telefon: +49 (0) 151 11342264
Email: nicole.lorenz@avira.com

Über Avira

Avira schützt Menschen in einer zunehmend vernetzten und digitalisierten Welt und erleichtert ihnen so das virtuelle Leben. Unter dem Markenzeichen des Schirms bietet das Unternehmen Softwarelösungen zur Verbesserung von Sicherheit und Performance für Windows, Android, Mac und iOS.

Mit mehr als 30 Jahren Erfahrung ist Avira ein Vorreiter im Antivirenschutz. Das Produktportfolio wurde in puncto Malware-Erkennung, Leistung und Benutzerfreundlichkeit vielfach ausgezeichnet.

Avira beschäftigt heute über 500 Mitarbeiter und ist ein familiengeführtes Unternehmen mit Hauptsitz in Tettnang am Bodensee und weiteren Niederlassungen in München, Bukarest, Peking und im Silicon Valley. Ein Teil der Einnahmen fließt in die Auerbach Stiftung, die damit gemeinnützige und soziale Projekte fördert.

Weitere Informationen unter www.avira.com oder unter www.facebook.com/aviraDE.